Betreuung

Mit einer sorgfältigen und schrittweisen Eingewöhnung stellen wir sicher, das sich Ihr Kind in der Gruppe geborgen und sicher fühlt. Seine Bedürfnisse und Individualität stehen dabei im Zentrum.

Folgende Grundsätze leiten unser Handeln.

  • Wir begleiten jedes Kind achtsam und pflegen einen wertschätzenden, positiven und offenen Umgang mit- und untereinander.

  • Wir ermöglichen mit einem strukturierten Tagesablauf den Kindern Orientierung; einen Vertrauensaufbau zu den Bezugspersonen und zu den anderen Kindern.

  • Wir ermutigen das Kind liebevoll, Herausforderungen mutig anzugehen, Konflikte selbständig zu lösen, eigene Grenzen zu erkennen und Neues auszuprobieren.

  • Wir stellen eine anregungsreiche Lernumgebung bereit, in der das Kind selbständig spielen und experimentieren und dabei das eigene Wesen entfalten kann.

  • Wir ermöglichen vielfältige und kreative Ausdrucksformen.

  • Wir beobachten, reflektieren und dokumentieren die Entwicklungs- und Bildungsprozesse mit dem Verfahren BULG.

Bildungs- und Lerngeschichten (BULG)

Die Kita Kinderwelt hat ein anerkanntes Bildungsverfahren eingeführt, um die Stärken und Interessen jedes einzelnen Kindes herauszufinden. Dieses Verfahren heisst „Bildungs- und Lerngeschichten“ (BULG)*. Individuelle Kinderbetreuung nach BULG bedeutet u.a. die Interessen und Stärken des Kindes in Form einer Lerngeschichte zu dokumentieren. Mit diesem Wissen schaffen wir Voraussetzungen für selbst bestimmtes und motiviertes Lernen.

Die Ziele von BULG:

  • Bildungs- und Lernwege des Kindes verstehen und unterstützen
  • Die Selbstwahrnehmung des Kinders positiv beeinflussen
  • Stärken und Fähigkeiten des Kindes erfassen, unterstützen und begleiten

Ihr Kita-Team

Kontaktiere uns

*Das Verfahren wird vom Marie-Meierhofer Institut in Zürich entwickelt und ausgebildet und von der Roger Federer Fondation finanziert.

Beispiel einer Lerngeschichte

Lieber Gian

Ich habe dich gesehen, wie du im Morgenritual-zimmer im Zelt gesessen bist. Du hast dir das Insektenbuch geschnappt und hast dich vor dem Zelt hingesetzt. Du hast Seite für Seite ganz genau angeschaut und die Klappen vom Buch einzeln aufgemacht, manche auch mehrmals. Was hast du darunter entdeckt? Und welche Insekten im Buch hast du bereits gekannt? Es war schön zu sehen, wie du das Buch aufmerksam durchgeblättert hast.

Du hast es weggelegt und bist zu einem Auto gekrochen. Dabei hast du zu Jonathan und Anton geschaut und gelächelt, das hat mich sehr gefreut.
Als dann Nils und Lars ins Zimmer kamen, haben sie grossen Lärm gemacht. Du hast nur die Schultern gehoben. Du hast das Buch wieder genommen und es erneut angeschaut. Ich finde dein grosses Interesse an diesem Buch sehr bewundernswert.

Weil ich denke, dass du dieses Buch gerne magst, möchten wir es gerne mit dir in einer Mittagspause anschauen, damit du erzählen kannst, was du alles entdeckt hast. Würdest du das gern machen?

Alles Liebe deine Susanne